Leider unterstützen wir Internet Explorer nicht mehr.

Bitte verwenden Sie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox.

Zurück zur Artikelübersicht

Hochzeitsvideos – den schönsten Tag im Leben immer wieder neu geniessen

Eine Hochzeit ist wohl eines der bewegendsten Ereignisse in deinem Leben. Du verbringst viel Zeit damit, dich um die richtigen Ringe, die beste Location und die Gästelisten zu kümmern. Die Vorbereitungen für diesen grossen Tag machen unglaublich viel Spass und du willst auch nichts vergessen. Um zum Gelingen deiner Hochzeit beizutragen, ist es auch sehr wichtig, sie richtig im Bild festzuhalten. Bestimmt hast du bereits an die Aufnahme von Hochzeitsfotos gedacht. Eine weitere wunderschöne und lebendige Erinnerung ist auch die Aufnahme eines Hochzeitsvideos. Wir helfen dir auf unserer Vergleichsseite die passenden Partner für dieses Vorhaben zu finden.

Reichen nicht Hochzeitsfotos als Erinnerung an meine Hochzeit aus?

Natürlich sind Hochzeitsfotos eine wunderbare Erinnerung an deinen Hochzeitstag, die auf keinen Fall fehlen sollte. Die Aufnahme eines Hochzeitsvideos ergänzt und bereichert deine Hochzeitserinnerungen noch zusätzlich. Da du an dem Tag sicher sehr aufgeregt sein wirst, ist es wunderschön, sich die bewegenden Worte des Standesbeamten oder Pfarrers später noch einmal in Ruhe anzuschauen. Auch Jahre später, wenn du deinen Hochzeitstag feierst, könnt ihr euch das Hochzeitsvideo immer wieder anschauen. Auf einem Hochzeitsvideo werden viele einzigartige Momente für immer für euch bewahrt. Diese einmalige Möglichkeit solltest du unbedingt nutzen.

Wer kann Hochzeitsfilme drehen?

Professionelle Videografen fertigen mit einer speziellen Kamera einzigartige Aufnahmen von deiner Hochzeit an. Im Vorfeld erklären sie dir in einem Beratungsgespräch alles Wissenswerte. Ihr stimmt gemeinsam den Ablauf der Begleitung per Video durch einen Kameramann ab. Da es sich bei Videografen um absolute Profis bei der Produktion von Hochzeitsfilmen handelt, werden die schönsten und innigsten Momente zwischen Brautpaaren garantiert festgehalten. Du wirst die Anwesenheit des Kameramannes kaum wahrnehmen, aber nach der Hochzeit wirst du bestimmt sehr froh sein, dass so ein wunderschönes Video entstanden ist.

Welche Momente der Hochzeit stehen im Mittelpunkt der Hochzeitsvideos?

Wie für alle Brautpaare, so stehen auch für den Videografen Aufnahmen von der Trauung und den Leidenschaften und Emotionen im Mittelpunkt des Hochzeitsvideos. Vorab besprichst du mit dem Videografen ganz genau, welche Hochzeitslocations du mit auf dem Hochzeitsvideo haben möchtest. Deine Familie könnte zum Beispiel noch kurz zu eurem Kennenlernen befragt werden und eine schöne Geschichte aus der Zeit der Anfänge eurer Partnerschaft erzählen. Eine Sequenz könnte dich bei den Vorbereitungen zur Hochzeit zeigen. Auch einige stimmungsvolle Einstellungen der Hochzeitsfeier im Anschluss an die offizielle Zeremonie machen dein Hochzeitsvideo komplett. Deiner Fantasie sind bei der Planung deines Hochzeitsvideos keine Grenzen gesetzt. Wir haben eine kleine Auswahl von Ideen für dich zur Inspiration vorbereitet. Im Folgenden listen wir für dich auf, welche Teile deiner Traumhochzeit wunderbar auf ein Hochzeitsvideo passen:

  • die Vorbereitungen der Hochzeit, wie das Schminken der Braut
  • die Aufregung des Bräutigams vor dem Eintreffen der Braut
  • Interviews mit Hochzeitsgästen, Brauteltern und Eltern des Bräutigams
  • die Trauung selbst
  • Ausschnitte aus der Hochzeitsfeier

Wie finde ich einen guten Videografen?

Bei dieser Vorarbeit helfen wir dir mit unserer Vergleichsseite bereits ein Stück weit. Suche dir einen Videografen aus, betrachte seinen Internetauftritt und suche den Foto- und Videoprofi mit dem passenden Profil aus. So steht einem zauberhaften Hochzeitsvideo nichts mehr im Wege.

Ist ein Hochzeitsvideo für alle Brautpaare möglich?

Glücklicherweise kann jedes Brautpaar das Angebot der Erstellung eines Hochzeitsvideos nutzen, um die Emotionen dieses besonderen Tages zu verewigen. Nutze auch du diese einzigartige Form, deine Hochzeit noch unvergesslicher zu machen. Die Geschichten von Verliebten bieten den Stoff für grossartige Filme. Vielleicht gehört deine Hochzeit auch bald dazu.

Wie sieht das benötigte Equipment aus und wer kümmert sich darum?

Ein ausgebildeter und erfahrener Videograf für Hochzeitsfilme bringt sein komplettes, für die Aufnahmen benötigtes Equipment selbst mit. Du hast keinerlei zusätzlichen Aufwand, sondern kannst dich voll und ganz auf deine Hochzeit konzentrieren. Auch spricht für die Beauftragung eines professionellen Videografen, dass er in der Regel über die neueste Technik verfügt. Ebenfalls ein grosser Vorteil ist sein umfangreicher Erfahrungsschatz auf dem Gebiet der Hochzeitvideos. Durch diese Kombination entstehen im Vergleich zu privaten Aufnahmen weitaus schönere und eindrucksvollere Hochzeitsvideos.

Bekomme ich das Hochzeitsvideo fertig bearbeitet überreicht?

Genau wie Hochzeitsfotos, werden Hochzeitsfilme nach dem Drehen nachbearbeitet. Der Kameramann führt den professionellen Schnitt des Hochzeitsvideos durch und unterlegt auf deinen Wunsch hin bestimmte Teile des Films mit passender Hochzeitsmusik. Im Anschluss an eine umfassende Bearbeitung des Videomaterials bekommst du ein einzigartiges Hochzeitsvideo überreicht, an dem du noch viele Jahre lang grosse Freude haben wirst. Du kannst das Hochzeitsvideo nicht nur mit deinem Partner anschauen, sondern auch mit deiner Familie und später mit deinen Kindern. Stell dir vor, wie du das Hochzeitsvideo irgendwann, zum Beispiel zur Goldenen Hochzeit, gemeinsam mit deinem Partner anschaust. Ist diese Vorstellung nicht unglaublich romantisch?

Das könnte dich auch interessieren

Fotos verkleinern – so einfach geht es!

Du möchtest deine Bilder per E-Mail verschicken, aber es dauert so lange? Dann ist vermutlich die Datei sehr gross, und das überflüssigerweise. Denn damit deine Familie und deine Freunde deine Bilder am Bildschirm betrachten können, muss nicht schon eins davon fünf Megabyte haben. Die Technik der digitalen Fotografie ist heute weit fortgeschritten: Smartphones und Digitalkameras liefern Bildgrössen, die für den Alltagsgebrauch eher überdimensioniert sind. Du kannst aber ganz leicht selbst Fotos verkleinern. Hier erfährst du, wie!

Verschlusszeit: Perfekt fotografieren mit der richtigen Belichtungszeit

Wer sich mit den Grundlagen von Fotografie beschäftigt, dem begegnen viele technische Begriffe. Die Verschlusszeit ist einer davon: Für Porträts und Landschaften, in der Sportfotografie oder bei Dämmerung sind unterschiedliche Einstellungen nötig. Doch was verbirgt sich hinter diesem Begriff und wie findest du die richtige Verschlusszeit für dein gewähltes Motiv? Die wichtigsten Fragen rund um dieses Thema beantwortet dir unser Artikel.

Passbild machen – in sieben Schritten zum perfekten Passbild

Ein Passbild zu machen ist eine Herausforderung, mit der jeder von uns immer wieder konfrontiert wird. In Zeiten biometrischer Daten ist es nicht so einfach, das perfekte Foto herzustellen, etwa um ein Visum zu beantragen und für offizielle Dokumente. Zu diesen gehören auch dein Personalausweis, ein Führerschein und der Reisepass. Es gibt unterschiedliche Anforderungen, die Passfotos unbedingt erfüllen müssen, um anerkannt zu werden. Welche Grösse Passfotos haben müssen, wie es mit dem Foto für dein Baby aussieht und wie du zum perfekten Passfoto kommst, erfährst du in dieser Anleitung.

Fototassen als abwechslungsreiche und originelle Geschenkidee

Den Menschen, den man liebt, oder die eigenen Kinder per Foto auf einer Tasse zu haben, machen das Trinken von Tee, Kaffee und Kakao noch angenehmer. Die Fototasse ist eine der schönsten Geschenkideen und kann sehr kreativ gestaltet werden. Fototassen sind nicht nur für den privaten Gebrauch geeignet, sondern auch eine gute Grundlage für Werbung und Kundengeschenke. Es gibt einfache und klassische Modelle und auch farbige Fototassen für die besondere Wirkung. Alles zum Thema erfährst du hier.

Analoge Fotografie: Totgesagte leben länger!

Fotografieren ist heute keine grosse Sache mehr: Handy raus, knipsen, am besten auch gleich verschicken, fertig. Die Anspruchsvolleren benutzen digitale Spiegelreflexkameras und tüfteln anschliessend am Computer noch an der optimalen Farbeinstellung. Das war nicht immer so. Alle, deren Geburtstag vor der Jahrtausendwende liegt, erinnern sich noch gut daran: Maximal 36 Bilder pro Film und dann noch auf die Entwicklung warten. Jedes Foto eine Überraschung, weil man das Ergebnis vorher nicht zu sehen bekommt. Ist die analoge Fotografie nun tot? Hat sie am Ende auch Vorteile? Hier findest du alle Antworten auf deine Fragen und nützliche Tipps dazu!

Fotogeschäfte – Profis vor Ort für die besten Fotos und Kameras

Es ist schon etwas anders, ein Foto selbst zu knipsen oder es professionell bei einem Fotografen anfertigen zu lassen. Fotogeschäfte bieten nicht nur die geeigneten Räume für die Fotografie, sondern auch das Fachwissen des Fotografen, eine gehobene Ausstattung und die passende künstliche Beleuchtung. Ein Fotograf arrangiert für das Foto die geeignete Szene und schafft so die prefekte Stimmung für das Bild. Beliebt sind Baby- und Kinderportraits, Hochzeitsbilder, erotische Fotos oder Passbilder. In Fotogeschäften kannst du aber auch das Zubehör für die eigene Kameraausstattung erwerben.