Leider unterstützen wir Internet Explorer nicht mehr.

Bitte verwenden Sie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox.

Finde die besten Fotografen in deiner Nähe
>
Ratgeber-Übersicht
>
WLAN-Kameras für eine umfangreiche Überwachung

WLAN-Kameras für eine umfangreiche Überwachung

Der Schutz des Eigenheims ist vielen Menschen wichtig und besonders in der heutigen Zeit einfach und günstig umzusetzen. Alle Bereiche können durch ein technisch aufeinander abgestimmtes Überwachungssystem aus WLAN-Kamera, Bewegungsmelder und Alarmanlage überschaut werden, ohne dass die Anwesenheit im Haus notwendig ist. Überwachungskameras sind aber auch für den Innenbereich sinnvoll, um von überall einen schnellen Blick auf das Geschehen im Haus zu werfen. Die Datenübermittlung erfolgt direkt auf das Smartphone, um frühzeitig reagieren zu können.

Was sind WLAN-Kameras?

WLAN-Kameras gehören zur modernen Technik und sind Kameras, die entweder sichtbar oder verborgen angebracht werden und das Überschauen aller gewünschten Bereiche ermöglichen. Sie werden entsprechend in ein Überwachungssystem integriert und bieten Funktionen, die für diesen Zweck sinnvoll sind, darunter die Bewegungsmeldung, die Live-Bilder-Einsicht und die Aufnahme von Bildern und Videos. Dadurch ist mehr Sicherheit im Haus und Garten möglich. Eine gute Reichweite gestattet den gesamten Überblick über die Vorgänge rund ums Haus und innerhalb der Räume in hoher Auflösung. Im Angebot sind Modelle für den Innen- und Aussenbereich, kabelgebundene und kabellose Varianten. Der Einsatz ist sehr flexibel möglich und die Befestigung einfach und unkompliziert. Eine Datenübertragung aller Bilder erfolgt immer zuverlässig und zeitgenau. Zwingend erforderlich ist der Anschluss ans Netzwerk.

Wie funktionieren die Modelle als Überwachungskameras?

Eine WLAN-Kamera ermöglicht die direkte Verbindung über das Internet mit anderen Geräten, darunter mit einem PC, Monitor oder das Smartphone. Sie sind als Überwachungskameras konzipiert und durch spezielle Funktionen und Objektive leistungsstark und praktisch. Sobald sich innerhalb des Aufstellbereichs etwas bewegt, schaltet sich die WLAN-Kamera ein und sendet die Daten und Bilder an die Überwachungsquelle weiter. Geschieht nichts im Raum oder im Aussenbereich, bleibt die Überwachungskamera auf Standby. Eine Kontrolle aller Bereiche ist sowohl bei Tag als auch bei Nacht möglich. WLAN-Kameras zeichnen sich gegenüber anderen Modellen durch gute Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen aus, gestatten eine gute Nachtsicht und sind dabei robust und wetterfest. Die sehr hohe Bildqualität und detailgenaue Darstellung gestattet eine umfangreiche Überwachung mit Bewegungserkennung.

Wieviel Sicherheit bietet die Videoüberwachung durch eine IP-Kamera?

Wenn du dein Haus ausreichend schützen möchtest, ist neben der Alarmanlage eine Überwachungskamera eine gute Wahl. Sie erlaubt dir jederzeit den Blick auf das Geschehen im und ausserhalb des Hauses. Häufig genügt im Innenbereich die WLAN-Kamera auch ohne Alarmsystem für die Raumkontrolle. Die Sicherheit ist besonders durch den hohen Schwenkbereich solcher Modelle gewährleistet, sodass auch versteckte Winkel überwacht werden können oder eine Bewegung geortet wird. Durch gestochen scharfe Bilder ist die Sicherheit und Überwachung gewährleistet und kann bei Schwierigkeiten auch als Beweismaterial dienen.

Wie wird die IP-Kamera mit dem WLAN verbunden?

Die Überwachungskamera arbeitet immer mit einer Internetverbindung und kann diese über den Router herstellen. Daher heisst das Modell auch IP-Kamera, da sie das Internetprotokoll für ihre Funktion nutzt. Die Konnektivität ist stabil und sicher. Alle WLAN-Kameras können bequem über das Tablet oder Smartphone gesteuert werden, wozu eine App heruntergeladen wird. In dieser ist nicht nur die Steuerung und Programmierung möglich, sondern auch die Einsicht auf alle Bilder und Aufnahmen. Die Kamera überwacht den gesamten Bildbereich und schickt eine Benachrichtigung an die App, wenn eine Bewegung entdeckt wurde. Dafür besitzt sie eine Bewegungserkennung durch Sensoren. Einige arbeiten auch mit Geräuscherkennung oder Infrarot.

Welches Zubehör gehört zu einer umfangreichen Videoüberwachung?

Wer die Sicherheit in seinem Eigenheim noch einmal erhöhen möchte, kann ein komplettes Videoüberwachungssystem installieren, in dem die WLAN-Kamera integriert ist. An Zubehör im Set sind folgende Produkte notwendig:

  • Alarmanlage
  • Bewegungsmelder
  • mehrere WLAN-Kameras
  • Überwachungsmonitor oder PC
  • integrierte Scheinwerfer
  • Fensterschutz

Wie kann ich die WLAN-Kamera über das Smartphone steuern?

Zu Hause ist die WLAN-Kamera schnell eingerichtet und eingeschaltet, kann aber jederzeit auch eine Datenübertragung möglich machen, wenn du unterwegs bist. Dafür lädst du auf dein Smartphone die zugehörige Hersteller-App herunter und kannst diese dann in Verbindung mit der IP-Kamera nutzen. Vorher ist es wichtig, dass du die Überwachungskamera ganz normal an das WLAN und den Strom anschliesst. Durch WLAN ist die direkte Kommunikation zwischen den Geräten möglich. Das gestattet den Blick auf Live-Bilder, wenn Überwachungskamera und PC zum gleichen Subnetz gehören. Auch wird die Kamera zunächst über eine vom Hersteller mitgelieferte Software installiert und eingerichtet.

Welche Bereiche darf ich mit einer IP-Kamera überwachen?

Rechtlich erlaubt ist die Überwachung des eigenen Grundstücks und des eigenen Hauses. Anders sieht die Videoüberwachung in öffentlich zugänglichen Bereichen aus. Die Privatsphäre der Menschen sollte geschützt bleiben. Das heisst, du darfst in einem Mehrfamilienhaus nicht einfach eine Kamera im Hausflur installieren und deine Nachbarn aufnehmen. Möglich ist hier nur die Kamerainstallation in der Wohnung. Wenn das Grundstück mit einer WLAN-Kamera überwacht wird, ist es ratsam, über Schilder darauf hinzuweisen, damit die Persönlichkeitsrechte geschützt sind. Aufnahmen sind nur im eigenen Privatbereich gestattet. Auf Strassen, öffentlichen Wegen oder am Gartenzaun zum Nachbargrundstück ist das Anbringen von Überwachungskameras nicht erlaubt. Dafür dürfen alle Aufnahmen, die dann das eigene Haus und Grundstück betreffen, vor Gericht als Beweismaterial vorgelegt werden.

Der Fotografvergleich für die Schweiz. Finde die besten Fotografen in deiner Nähe - mit Preisen und Bewertungen!

Das könnte dich auch interessieren

Fotoapparate – Fragen und Antworten

Die Geschichte der Fotografie reicht weit zurück und basiert auf der uralten Erfindung der Camera Obscura und der Laterna Magica. Während die ersten Fotoapparate im 19. Jahrhundert noch eine Belichtungszeit von mehreren Stunden benötigten und der Aufwand für die Fotoerstellung hoch war – ohne die Sicherheit, dass das Foto überhaupt gelingt – gibt es heute ein weitreichendes Angebot vieler verschiedener Fotokameras, die nicht nur eine hohe Bildqualität, sondern auch eine leichte Bedienung ermöglichen. Alles rund um das Thema Fotoapparate erfährst du hier.

Blende Kamera – Verständnis für Fotografie, Belichtung und Tiefenschärfe

Damit in der Fotografie die Bilder nach Wunsch gelingen, ist die Wahl der richtigen Blende essentiell: Sie bestimmt, wie viel Licht auf den Sensor fällt, und definiert damit die Belichtungszeit und Schärfentiefe eines Bildes. Bei einem Porträt etwa ist eine geringe Schärfentiefe gegeben, wenn die abgebildete Person scharf und klar zu erkennen ist und der Hintergrund als Effekt leicht verschwommen bleibt. Der passende Fokus wird durch geeignete Blenden erreicht. Gleiches gilt für die Belichtung eines Fotos.

Hochzeitsvideos – den schönsten Tag im Leben immer wieder neu geniessen

Eine Hochzeit ist wohl eines der bewegendsten Ereignisse in deinem Leben. Du verbringst viel Zeit damit, dich um die richtigen Ringe, die beste Location und die Gästelisten zu kümmern. Die Vorbereitungen für diesen grossen Tag machen unglaublich viel Spass und du willst auch nichts vergessen. Um zum Gelingen deiner Hochzeit beizutragen, ist es auch sehr wichtig, sie richtig im Bild festzuhalten. Bestimmt hast du bereits an die Aufnahme von Hochzeitsfotos gedacht. Eine weitere wunderschöne und lebendige Erinnerung ist auch die Aufnahme eines Hochzeitsvideos. Wir helfen dir auf unserer Vergleichsseite die passenden Partner für dieses Vorhaben zu finden.