Leider unterstützen wir Internet Explorer nicht mehr.

Bitte verwenden Sie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox.

>
Ratgeber-Übersicht
>
Verlaufsfilter: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Verlaufsfilter: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Du liebst Landschaftsfotografie und möchtest wissen, wie du bei der Bildbearbeitung noch mehr aus deinen Fotos herausholen kannst? Dann solltest du wissen, welche Filter es bei der Fotobearbeitung gibt und wie du sie nutzen kannst. Am wichtigsten ist in diesem Gebiet der Verlaufsfilter. Im folgenden Artikel werden alle Fragen rund um das Thema Verlaufsfilter beantwortet und erklärt.

Was ist ein Verlaufsfilter?

Verlaufsfilterfunktionen werden im Allgemeinen zum Abdunkeln oder Färben der Oberseite eines Fotos verwendet – normalerweise des Himmels. Sie ersetzen im Grunde einen physischen Verlaufsfilter, den du über dem Objektiv deiner Kamera platzieren würdest. Der Verlaufsfilter ist jedoch auch in hohem Masse anpassbar und bietet viele kreative Möglichkeiten in der Fotografie. Neben den physischen Gradientenfiltern gibt es auch „virtuelle“ Filter, und zwar im Editor und in der Entwicklung. In der Regel kannst du solche Arten von Filtern sogar für RAW-Dateien verwenden.

Wie stelle ich bei meiner Kamera Graufilter, ND-Filter und Filterhalter richtig ein?

Aktiviere zuerst den Verlaufsfilter selbst. Wenn du dann den Himmel oben auf einem Foto anpassen möchtest (das ist die häufigste Verwendung), klickst du auf dieses Foto und ziehst es nach oben. Je weiter du es ziehst, desto allmählicher wird der Farbverlauf und umgekehrt. Du kannst den Verlauf auch mithilfe der Einstellung „Verlaufsbreite“ fein einstellen. Bei den meisten Kameras musst du diesen Filter dann umdrehen.

Lässt sich der Verlaufsfilter in der Landschaftsfotografie anpassen und verändern?

Der Verlaufsfilter ist bei den meisten Kameras mit acht verschiedenen Einstellungen sehr anpassbar. Neben dem Aufhellen oder Abdunkeln eines Teils eines Bildes kann dies auch den Kontrast beeinflussen, schärfen oder beispielsweise nur helle oder dunkle Töne anpassen. Du kannst das Bild zudem auch in Richtung einer bestimmten Farbe tönen.

Welche Vorteile bietet der Filterhalter bei der Landschaftsfotografie und wann setze ich ihn ein?

Der Adapter des Graufilters bietet vor allem in der Landschaftsfotografie grosse Vorteile. Egal, wie die Grundlagen sind und welche Belichtung gegeben ist – der Helligkeitsunterschied ist beim Einsatz eines Verlaufsfilters grösser als bei jedem Blitz und stellt damit bei der Bildbearbeitung einen grossen Vorteil dar. Bei welchen Motiven in der Landschaftsfotografie der ND-Filter besonders beliebt ist, zeigt die folgende Übersicht:

  • Abendwolken Farbe verleihen: Der Abendhimmel ist normalerweise sehr attraktiv getönt. Du kannst dies noch weiter verstärken, indem du den Verlaufsfilter anwendest und die Farben mithilfe der Einstellungen für Sättigung und Kontrast hervorhebst.
  • Sterne am Abendhimmel hervorheben: Verwende die Einstellungen „Klarheit“ und „Schärfe“, um einen Sternenhimmel hervorzuheben. Du findest diese Einstellungen an vielen anderen Stellen als nur im Verlaufsfilter. Wenn du jedoch nur einen Bereich in einem Foto hervorheben willst, etwa den sternenklaren Teil des Himmels, ist der Verlaufsfilter die ideale Wahl.
  • Übergang von Sonne und Schatten verbessern: Bei Sommerfotos treten häufig Situationen auf, in denen die Sonne direkt auf einen Teil eines Fotos scheint, während der Rest im Schatten liegt. Dadurch kann ein Teil überbelichtet oder der andere Teil unterbelichtet bleiben. Wenn zwischen den beiden Teilen eine durchgezogene Linie verläuft, kannst du dieses Problem mit dem Verlaufsfilter beheben.

Kann ich mehrere Filterhalter gleichzeitig verwenden?

Auf manchen Fotos ist eine Abdunklung oder Anpassung des Himmels notwendig. Dies verbessert die Qualität und die Blende muss dabei nicht verstellt oder im Vorhinein an den Filterhalter angepasst werden. Du kannst mehrere Filter gleichzeitig anwenden, indem du auf „Filter hinzufügen“ klickst. Dabei verdunkelt in der Regel der zweite Filter nur einen kleinen Teil des Himmels oben. Überprüfe die Tabelle oben im Seitenbereich deiner Kamera, um eine Liste aller verwendeten Filter anzuzeigen.

Kann ich die Funktion des Graufilters auf einen bestimmten Bereich im Bild beschränken?

Du kannst den Verlaufsfilter auch verwenden, um nur einen Teil eines Bildes zu tönen. Das liegt ganz bei dir und deiner Kreativität. Verwende dazu die Farbeinstellung. Sie befindet sich meistens im unteren Teil der Einstellungen des Verlaufsfilters. Du erhältst attraktive Vintage-Farben, wenn du einen violetten Farbton im unteren Bereich verwendest. So kannst du deinen Bildern einen ganz besonderen Akzent geben.

Wie kann ich Farbverläufe verwenden und die Bilder exportieren, nachdem ich den Filterhalter geändert habe?

Farbverläufe können jederzeit aus dem Bildband exportiert und in anderen Anwendungen verwendet werden:

  • Als Bild exportieren: Exportiere deinen Farbverlauf einfach als PNG oder GND in Bildschirmauflösungsgrösse. Dieser Export funktioniert genauso wie andere Exportfunktionen deiner Kamera.
  • Als SVG exportieren: Mit einem eingebettetem Verlaufsprofil kannst du die Bilder auch als SVG exportieren. Öffne dazu die Datei in Adobe Illustrator und wähle die Zeichenfläche aus, um den Verlauf in das aktive Farbfeld zu laden. Von hier aus kannst du es mit deinen Farbfeldern verknüpfen oder mit dem Verlaufswerkzeug ändern und verfeinern. Um es zu deinem Ordner hinzuzufügen, öffne die Datei in Adobe und wähle das Verlaufselement aus.
  • Als CSS exportieren: Als CSS-Datei kannst du ein Bild exportieren, wenn du es als Experience Design verwenden möchtest.

Das könnte dich auch interessieren

Fotogeschenke: Individuelle Geschenkideen zum besonderen Anlass

Du bist auf der Suche nach individuellen und personalisierten Geschenkideen? Dann sind Fotogeschenke die erste Wahl. Hier hast du sprichwörtlich die Qual der Wahl, denn die Auswahl an tollen Geschenken ist enorm. Du kannst zahlreiche Dinge mit deinen persönlichen Fotos bedrucken lassen. In der Gunst der meisten Kunden stehen Fotopuzzles und Fototassen ganz weit oben. Doch auch Fotokalender und Fotobücher sind Produkte, die die Augen des Beschenkten zum Strahlen bringen. Eine Menge weiterer Geschenkideen erhältst du hier.

Paarshootings – Zeichen der Verbundenheit in jeder Phase der Partnerschaft

Paarshootings sind natürlich ein absolutes Muss zu jeder Hochzeit. Der schönste Tag des Lebens soll verewigt und die Schönheit des Brautpaares für immer festgehalten werden. Doch auch zu anderen Zeitpunkten einer Partnerschaft sind Paarshootings eine wunderbare Idee, um die Liebe fotografisch festzuhalten und ein unvergessliches Erlebnis als Paar zu geniessen. Wer wäre nicht gern einmal für einen Tag ein Supermodel? Dieses aufregende Erlebnis mit seinem geliebten Partner zu teilen ist einfach unvergesslich. Die entstandenen Fotos schaust du dir auch Jahre später immer wieder gerne an und zeigst sie stolz deinen Kindern und irgendwann den Enkelkindern.

Die Landschaftsfotografie mit ihrer einzigartigen Atmosphäre

Landschaften wirken im Foto immer atemberaubend, idyllisch und faszinierend. Die Landschaftsfotografie erfordert jedoch viel Fachwissen, um die Aufnahme in den geeigneten Rahmen zu fassen. Es genügt nicht, einfach einen Sonnenuntergang festzuhalten und ein paar Berge zu fotografieren. Was die Landschaftsfotografie ausmacht, ist die eigene Sprache der Bilder in ihren Motiven und in ihrer Beleuchtung, in der gesamten Einzigartigkeit der Natur, die so ihren schönsten Ausdruck findet.

Die Fotowand: Alle wichtigen Fragen auf einen Blick

Die Fotowand ist beliebt bei Jung und Alt, denn sie verleiht unseren Wohnräumen einen ganz besonderen Charakter. Wenn du deine erste Bilderwand gestalten möchtest, gibt es aber noch eine ganze Reihe von offenen Fragen. Wie sieht der passende Rahmen aus und was ist bei den Leinwänden, Materialien und deren Kombinationen zu beachten? Wenn auch du abseits des klassischen Fotobuchs eine Gelegenheit suchst, deine Bilder auf kreative Weise in deinem Zuhause zu integrieren, dann lass dich von unserem FAQ inspirieren.

Familienfotograf: Was es zu beachten gibt

Familienfotos sind eine schöne Erinnerung für Eltern, Kinder und alle Beteiligten. Sie bilden auch für nachfolgende Generationen ein wichtiges Puzzlestück, um die eigene Familiengeschichte kennenzulernen. Umso wichtiger, dass du dich für den passenden Familienfotografen entscheidest. Erfahre in diesem Artikel, worauf es bei der Auswahl ankommt, welche Punkte du unbedingt berücksichtigen solltest und wie die Bilder, die während eines Familienshootings entstehen, zu einmaligen Erinnerungen werden.

Unterwasserkameras für effektvolle Fotos und Videos

Die Unterwasserwelt hat ihren ganz eigenen Zauber. Fotos und Videos, die beim Tauchen aufgenommen werden, zeigen eine berauschende Welt an Pflanzen, Fischen, Muscheln und Korallen. Dazu sind Aufnahmen unter Wasser eine tolle Abwechslung zu normalen Fotos und vermitteln die Experimentierfreude des Fotografen. Im Handel gibt es sehr hochwertige Unterwasserkameras, aber auch Modelle für den einfachen Gebrauch. Die Herausforderung und Abenteuerlust kann als intensives Erlebnis durch die Unterwasserkamera ins Bild gesetzt werden.